<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=34202&amp;fmt=gif">

Fortschrittliche, kollaborative, Roboter-Automation

Der kollaborative Roboter „Human Collaborative 10“ (HC10) Roboter von YASKAWA steht für eine vollkommen neue Robotergeneration: leistungsfähig, erschwinglich, vielseitig, einfach zu bedienen und entwickelt mit der ganzen industriellen Power von YASKAWA.

Diese Roboter sind ideale Partner für Kunden, die bei der Automatisierung von Tätigkeiten, die auf engstem Raum gemeinsam mit menschlichen Bedienern ausgeführt werden müssen, eine einfache Automatisierungslösung suchen.

HC10_Motion.png

Leistungsfähig

Verbesserte Fertigungsraten

  • Hohe Traglast und Geschwindigkeit auf Industrie-Standard
  • für eine Vielzahl an Handling- und Montage-Aufgagen
  • Einfache Integration in SPS gesteuerte Produktions-Systeme

Erschwinglich

Schnelle und nachhaltige Amortisierung

  • Weniger physische Schutzeinrichtungen
  • Vereinfachte im Netzwerk integrierte sichere I/O
  • Gebaut nach Yaskawa-Maßstäben an Qualität und Zuverlässigkeit

Sicher

Reduziert Risiken

  • Fortschrittliche Geometrie ohne Quetschungsgefahr
  • Leistungs- und Kraftbegrenzung mit Funktionaler Sicherheitseinrichtung (FSU)
  • InnovativeLeitungsführung im Arm

Einfach

Eine echte Verstärkung für Ihr Team

  • Programmierung durch Handführung
  • Schnelle Fehlerbehebung
  • Geringer Bedarf an Grundausbildung

Der weltweite Markt für Kollaborierende Industrieroboter

Kollaborierende Industrieroboter revolutionieren derzeit die Fertigungswelt: Sie werden immer intelligenter, schneller und günstiger und sie sollen bald noch mehr als die herkömmlichen, sich stets wiederholenden, beschwerlichen oder sogar gefährlichen Tätigkeiten wie Schweißen oder Materialhandhabung ausführen. Sie verfügen schon jetzt über "menschliche" Fähigkeiten und Charaktereigenschaften wie Fühlen, Geschicklichkeit, Erinnerungsvermögen, Lernfähigkeit sowie Erkennen von Objekten. Mit diesen Eigenschaften ausgestattet sind sie in der Lage eine Vielzahl an einfachen Automatisierungsaufgaben wie beispielsweise Picking, Verpacken, Testen oder Prüfen von Produkten als auch Fügen von kleinsten Elektronikbauteilen zu erledigen. Eine neue Generation von „kollaborierenden" Robotern ist zudem gerade dabei eine neue Zeit einzuläuten: behutsam werden diese Roboter aus ihren Umzäunungen befreit, um im wahrsten Sinne des Wortes mit menschlichen Kollegen Hand in Hand zusammenzuarbeiten, wobei diese Kollegen durch die praktische Vorführung am Objekt zugleich als Lehrmeister fungieren.

PWC-Bericht, 2014

 

Haben Sie Platzbeschränkungen in Ihren Prozessen?
Die HC10 kann helfen!

Lass uns anfangen